Routenotes Paso Pichachén (ARG/CL)

Andenüberquerung von CHOS MALAL (ARG) nach ANTUCO (CL)

Von uns im Januar 2015 gefahren. Hier gehts zum Blogpost.

0 km – Chos Malal. (867m) / auf RN40 südwärts

9km – links abbiegen (ausgeschildert), ab hier Ripio, stetig steigend, bis El Cholar 2-3 Bäche mit Wasser, sehr wenig Schatten

67 km – El Cholar (Kioskos, Camping, Info, letzte Einkaufsmöglichkeit) /ab El Cholar die ersten va. 35 km in Flussnähe mit ausgeschilderten Campspots, dann Zäune und kein Schatten mehr

116 km – Moncol, Gendarmeria & Aduana (Zollabfertigung) / camping möglich / zum Paso immer wieder Wasser

135.5km – Paso Intrnational Pichachén (2’062m) / Höchster Punkt / ab hier abwärts oder flach ABER sandig & weich

159.5 km – Puesto SAG, Zoll Chile

160.6 km – Refugio Militar / camping möglich, Wasser

180 km – Chacay / Skigebiet, im Sommer leergefegt

190 km – Beginn Asphalt / ~ 20 km nach Antuco (Shops, Hospedaje. Camping)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s